HERZLICH WILLKOMMEN

FORTBILDUNG SCHULLEITUNG AN ERSATZSCHULEN: Qualifizierung in sieben Modulen:
8. Auflage Januar bis Juni 2022 wieder in Bochum (nur noch zwei Plätze frei!)
9. Auflage September bis Dezember 2022 vorausscihtlich in Offenburg (Voranmeldungen schon möglich)

Seminar 9 - Schulleitung an Ersatzschulen Qualifizierung in 7 Modulen, anerkannt vom Ministerium für Schule und Bildung

- 8. Auflage Januar bis Juni 2022 in Bochum

- 9. Auflage September bis Dezember 2022 voraussichtlich in Offenburg

Diese Qualifizierung für Schulleitungen richtet sich an alle Lehrkräfte an Ersatzschulen, die ein Schulleitungsamt innehaben oder anstreben.

Qualifizierung in 7 Modulen

  • Januar bis Juni 2022 in Bochum
  • September bis Dezember 2022 vorausssichtlich in Offenburg

Anerkannt vom Ministerium für Schule und Bildung NRW

Ziel dieser Fortbildung ist die Qualifizierung zu den Kenntnissen und Fähigkeiten, die Lehrkräfte brauchen, die heute Leitungsämter an Ersatzschulen innehaben oder anstreben, und zwar u. a. Entwicklung von Kompetenzen in den Bereichen Kommunikation und Kooperation, Personalmanagement und Qualitätsentwicklung in der Schule, die Entwicklung von Basiskompetenzen für die Bearbeitung von rechtlich relevanten Problemstellungen im Schulalltag sowie die Entwicklung der Fähigkeit zur Nutzung von Hilfs- und Unterstützungsangeboten. Das Schulrecht wird vermittelt für die Bundesländer, die in der Fortbildung vertreten sind, auf jeden Fall aber für Ba-Wü und für NRW.

Nach Absolvieren aller Module erhalten die Teilnehmer/innen eine Teilnahmebescheinigung, die in NRW auch als Nachweis für den Erwerb der Qualifikationen gemäß § 61 Abs. 6 Satz 1 Schulgesetz dient.

Die einzelnen vorgesehenen Inhalte der Qualifizierung und alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte unserem Flyer (Link siehe unten).


Die Termine für die Fortbildung in Bochum 2022 im Einzelnen:

Modul 1: 24./25. Januar 2022

Modul 2: 7./8. März 2022

Modul 3: 9. März 2022

Modul 4: 21./22. März 2022

Modul 5: 2. bis 5. Mai 2022

Modul 6: 16./17. Mai 2022

Modul 7: 7./8. Juni 2022


TEILNAHMEGEBÜHR: 3.590,00 €. Im Preis enthalten sind Skripten, Getränke und Pausenverpflegung.


TEILNEHMERZAHL: maximal 15; die Qualifizierung findet nur statt, wenn sich mindestens 10 Teilnehmer/innen angemeldet haben; Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt.

ACHTUNG: Die Anmeldung ist verbindlich.

Für die Fortbildung in Bochum 2022: Kostenfreie Abmeldungen sind bis zum 30.9.2021 möglich. Bei Abmeldungen bis zum 31.10.2021 ist der halbe Teilnehmerbeitrag fällig. Bei Abmeldungen nach dem 31.10.2021 ist der volle Kostenbeitrag zu entrichten. Bei der Anmeldung handelt es sich um einen Antrag, zu dessen Annahme wir nicht verpflichtet sind.

Die Teilnahmegebühr ist zahlbar bis spätestens zum 20.Januar 2022.

Anmeldeschluss ist der 15. Dezember 2021


Für die Fortbildung in Offenburg:

Termine folgen in Kürze; Voranmeldungen sind bereits möglich


DOZENTEN: 
Ingo Krampen, Anja Surwehme, Sandra Meinke, Renate Hölzer-Hasselberg, Jakob Janitzki, Constanze Hayn, Gero Klinkhammer (nur in Bochum)


Ort der Veranstaltung in Bochum 2022:

Kanzlei Barkhoff und Partner mbB, Husemannplatz 3-4, 44787 Bochum,

Wegbeschreibung: https://www.barkhoff-partner.de/kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


 

>> Flyer für Bochum 2022

>> Anmeldeformular für Bochum 2022

>> Anmeldeformular für Offenburg 2022

>> Anerkennung



 

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserem Datenschutzhinweis.

Ich akzeptiere Cookies auf dieser Website