HERZLICH WILLKOMMEN

Seminar für Vereinsvorstände, zweitägig

Prof. Dr. Steffen Koolmann und Rechtsanwalt Ingo Krampen bieten das zweitägige Seminar für Vereinsvorstände an.

 
Vorstände von Trägervereinen gemeinnütziger Einrichtungen tragen viel Verantwortung. Von ihnen wird erwartet, dass sie in jeder Hinsicht kompetent sind, gleichgültig ob sie ehrenamtlich oder hauptamtlich tätig sind. Sie sollen fachkundig in wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen sein, Personalführung und Unternehmensführung beherrschen, Öffentlichkeitsarbeit betreiben und für eine gute Vernetzung ihrer Einrichtung sorgen - um nur einige der Erwartungen zu nennen, die an sie gestellt werden. Zudem sind sie ja die Unternehmensführung ihrer Einrichtung und müssen sich inhaltlich in die jeweilige Aufgabe einarbeiten, z. B. bei einer Schule in freier Trägerschaft in die pädagogischen Grundlagen. Von allen anderen Mitarbeiter/innen gemeinnütziger Einrichtungen wird selbstverständlich eine solide fachliche Ausbildung erwartet. Nur ehrenamtliche Vorstandsmitglieder sind immer „ungelernte Kräfte".

Darauf ist unser „Seminar für Vereinsvorstände“ abgestellt. Wir vermitteln Mitgliedern von Vereinsvorständen Grundzüge all dessen, was an Kenntnissen und Fähigkeiten im Vorstandsamt heute verlangt wird. Das betrifft die rechtlichen Gegebenheiten, die wirtschaftlichen Grundkenntnisse, aber auch die geforderten Qualitäten an Führung und Teamfähigkeit. Wir zeigen Weiterbildungsmöglichkeiten auf und vertiefen unsere mündlichen und schriftlichen Informationen durch Übungen und Rollenspiele.

Die Themen des Seminarablaufs im Einzelnen können Sie dem Seminarablauf entnehmen (Link siehe unten).

Die Seminargebühr beinhaltet ein ausführliches Seminarskript. Die Referenten gestalten das Seminar gemeinsam und sind während der gesamten Seminardauer für die Teilnehmer ansprechbar.


REFERENTEN DES SEMINARS:

  • Prof. Dr. Steffen Koolmann, Alanus-Hochschule und Institut für sozialwirtschaftliche Unternehmensführung (ISU)
  • Ingo Krampen, Rechtsanwalt, Notar und Mediator

PREISE: Teilnahmegebühr für das 2-Tages-Seminar: 390,00 € pro Person inklusive Seminarunterlagen und Verpflegung. Ermäßigung ab 2. Teilnehmer einer Einrichtung (330,00 €).


Teilnehmerzahl: Maximal 25

Wir behalten uns vor, das Seminar abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen nicht erreicht wird.

Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt.

Bei der Anmeldung handelt es sich um einen Antrag, zu dessen Annahme wir nicht verpflichtet sind.

Möglicherweise können Sie für Ihre Teilnahme am Seminar einen staatlichen Bildungsscheck erhalten. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.mags.nrw.de bzw. www.bildungspraemie.info.


>> Seminarablauf in druckfähiger Form (PDF)

 


zurück zur Übersicht